Nach oben

Stipendium

Ein Stipendium – Das Ticket zur Privatschule

Ein Stipendium ist eine gute Möglichkeit, einen Privatschulbesuch wahr werden zu lassen. Für begabte Schüler oder Schüler, deren Eltern das Schulgeld einer Privatschule nicht aufbringen können, werden besondere Stipendien vergeben.

stipendium privatschule

Viele Privatschulen vergeben ein eigenes Stipendium an talentierte und besonders begabte Schüler und/oder an Schüler, deren Eltern den Besuch der Privatschule nicht allein finanzieren können. Daneben bieten viele Vereine, Organisationen und Institutionen ein Stipendium für Schüler an, um den Eltern bei den Kosten für den Privatschulbesuch finanziell entgegen zu kommen.

Wer sich für ein Stipendium bewerben möchte, sollte wissen, dass damit ein strenges Ausverfahren verbunden ist, das von dem jeweiligen Stipendium und dem Vergeber abhängig ist. Während Stipendien für begabte Schüler häufig für die gesamte Schuldauer vergeben werden, kann es bei einkommensabhängigen Stipendien für die Privatschule zu Überprüfungen der "Bedürftigkeit" kommen, die z. B. in jedem Schuljahr erneut dargelegt werden muss.

Stipendium für engagierte und talentierte Schüler

Einige Privatschulen bieten ausgewählten Schülern ein Stipendium an, wenn diese über sehr gute schulische Leistungen und außerordentliche Talente verfügen und sich für die Förderung der Schulgemeinschaft einsetzen. Für die finanzielle Unterstützung durch ein Stipendium von Organisationen und Stiftungen muss der Schüler zumeist eine besondere Begabung und besonderes Engagement mitbringen.

Neben guten Schulnoten legen die Vergeber von einem Stipendium großen Wert auf musische, sportliche, soziale oder technische Talente des Kandidaten. Oftmals müssen Interessierte in der Bewerbung für ein Stipendium derartige Fähigkeiten durch ein Gutachten oder ein Empfehlungsschreiben belegen.

Chancen nutzen durch ein Stipendium

Ein Stipendium für eine Privatschule stellt eine Möglichkeit für Schüler dar, deren Eltern den Besuch einer Privatschule nicht aus eigenen Mitteln finanzieren können. Verfügt das Kind zusätzlich über gute bis sehr gute schulische Leistungen, stehen die Chancen gut, ein entsprechendes Stipendium zu erhalten. 

Es gibt eine Vielzahl von Fördermöglichkeiten, die es auch Kindern aus finanziell schwächeren Familien ermöglichen, eine Privatschule freier Trägerschaft ohne staatliche Unterstützung zu besuchen. 

Derartige Stiftungen fördern, wie beispielsweise die Ingrid-zu-Solms-Stiftung, Mädchen an einer Hochbegabtenschule. Das Start-Stipendium der Hertie-Stiftung unterstützt jedes Schuljahr 20 begabte Kinder mit Migrationshintergrund in Hessen. Dies beinhaltet außerdem die Einbindung in ein Stipendium-Netzwerk und die Teilnahme an Wochenendseminaren der Stiftung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Buchtipps

Bücher zur Schule