Nach oben

Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands

"CJD - Die Chancengeber"

Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands e. V. (CJD - die Chancengeber) bietet jährlich 155.000 jungen und erwachsenen Menschen Orientierung und Zukunftschancen. Sie werden von 9.500 hauptamtlichen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden an über 150 Standorten gefördert, begleitet und ausgebildet. Grundlage ist das christliche Menschenbild mit der Vision "Keiner darf verloren gehen!".

Das CJD ist bundesweit Träger von 47 Schulen, die CJD Christophorusschulen. Unter ihnen sind Grund-, Haupt- und Realschulen sowie Gymnasien, Sonder- und Förderschulen im allgemein bildenden und im berufsbildenden Bereich sowie Fachschulen und Fachseminare. Jede der Schulen hat eine Besonderheit. Neben dem normalen Schulbetrieb gibt es Förderklassen und ganze Förderzweige, aber auch integrative Arbeit zur Hochbegabtenförderung und zur Legasthenie genauso wie für musisch und sportlich Begabte. Manche Schulen bieten Unterricht in bis zu sieben Sprachen und Schüleraustauschprogramme an.

Das CJD betreibt derzeit acht Internate, die jeweils an eine oder mehrere Schulen angeschlossen sind. Jedes Internat hat eigene Schwerpunkte: Medizinische oder therapeutische Hilfen sowie eine spezielle Förderung für Legastheniker, schulmüde Kinder, Hochbegabte, Leistungssportler, Migranten und andere finden sich im breitgefächerten Angebot unserer Internate.

Kontakt

Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e. V. (CJD)
Teckstraße 23
73061 Ebersbach

E-Mail: cjd@cjd.de
Webseite: www.cjd.de/schule

Information und Beratung unter: 01805 900 988 00
(14 Cent/Minute aus d. dt. Festnetz)

 

Passende Themen