Nach oben

Arbeitskreis Evangelische Schule (AKES)

Evangelische Schulen in Deutschland

Über 1000 evangelische Schulen aller Schulformen gibt es in ganz Deutschland: von der Primarstufe über die Sekundarstufe I und II, Ganztags- und Stadtteilschulen bis hin zu Berufsfachschulen Dazu gehören auch Schulen mit reformpädagogischem Ansatz, Angeboten für Hochbegabte oder mit besonderen Profilen für Musik und Sport.

Der Arbeitskreis Evangelische Schule bildet die Vertretung dieser Schulen, Internate und Schülerheime in evangelischer Trägerschaft in Deutschland. Die Unterstützung des evangelischen Schulwesen, Weiterentwicklung der Qualität sowie Teilnahme an der bildungspolitischen Diskussion sind die obersten Anliegen des AKES. Er bietet den kirchlichen und diakonischen Trägern der evangelischen Schulen sowie den Schulstiftungen und Schulverbänden eine vereinigende Koordinations- und Kooperationsplattform. 

Repräsentiert wird der Arbeitskreis Evangelische Schule durch den Vorsitzenden des Geschäftsführenden Ausschusses, der die gemeinsamen bildungspolitischen Positionen formuliert und öffentlich vertritt. Beim regelmäßig stattfindenden Bundeskongress Evangelische Schule präsentiert der AKES seine Arbeit der Öffentlichkeit.

Kontakt

Geschäftsstelle AKES c/o EKD-Kirchenamt
Angela Hennig
Herrenhäuser Straße 12
30419 Hannover

Telefon: 0511/2796-240 (Mo. - Do.)
Fax: 0511/2796-99240/-277
E-Mail: angela.hennig@akes.info
Webseite: www.a-k-e-s.de

Passende Themen