Nach oben

Hermann Lietz-Schule Spiekeroog 

Anbietername
Hermann Lietz-Schule Spiekeroog
Adresse
Hellerpad 2
26474 Spiekeroog
Bundesland
Niedersachsen

Schulstatus
Privatschule
Schulform
Gymnasium
Träger
Hermann Lietz-Schule Spiekeroog gGmbH
Schulleitung
Florian Fock, OstD
Schüler
99
Lehrkräfte
20
 
Unterricht
Schulportrait
Mit Freude lernen & Potentiale entdecken: Das Abitur ist erst der Anfang!
Wir schaffen beste schulische Voraussetzungen. Für Alle! Unsere Schüler*innen profitieren von kleinen Klassengemeinschaften, individueller Betreuung und Förderung, Wertschätzung und positiv-kreativer Lernatmosphäre. 
Unsere reformpädagogischen Wurzeln setzen wir konsequent im Schul- und Internatsalltag um und bedienen uns dabei moderner und zukunftsgerichteter Ausstattung sowie moderner Lernkonzepte.
Digitalisierung ist nur Mittel zum Zweck, fachübergreifender Unterricht und digitale Kompetenzvermittlung in unseren iPad Klassen ist längst Schulalltag.
Wir bereiten unsere Schüler*innen auf das Leben nach der Schule vor und vermitteln weit mehr als nur den Abitur-Stoff: Die Förderung und Freisetzung von sozialen, kreativen und emotionalen Kompetenzen sind uns genauso wichtig wie Demokratie, Selbstbestimmung, Selbstständigkeit, Schülerpartizipation und Verantwortungsbewusstsein.

Unsere Schüler sind die Persönlichkeiten von Morgen, ausgestattet mit dem individuellen Rüstzeug, um zukünftige Aufgaben und Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen!

Unterrichtsfächer

Kleine Lerngruppen und eine ganztägige individuelle Betreuung sorgen für eine vertrauensvolle Lernatmosphäre. Hier kann jeder Schüler seine Begabungen entdecken, entfalten und erproben.

Unterstufe:

Unterschiede konstruktiv nutzen

Die Jahrgänge 5–7 der Hermann Lietz-Schule werden gemeinsam mit den Dorfschülerinnen und –schülern in der Inselschule unterrichtet. Und das in einem Klassenverbund, von Lehrerinnen und Lehrern beider Schulen. "Nordlichter" nennt sich dieses Unterrichtsprojekt, das seit 2006 erfolgreich differenziertes und individualisiertes Lernen praktiziert.

Mittelstufe:

Das Lernen lernen

Eigenständiges und selbstverantwortliches Lernen ist eine wichtige Grundlage für einen erfolgreichen Schulabschluss. In Lerngruppen mit durchschnittlich 15 – 18 Schülerinnen und Schülern vermitteln wir daher in der Mittelstufe nicht nur fachliche Inhalte, sondern auch Methoden und Arbeitstechniken, wie z.B. das Vorbereiten von Referaten oder den Umgang mit Quellen unterschiedlicher Medien. Zur Vorbereitung auf das spätere Abitur wird bereits in diesem Jahrgang eine schulinterne, mündliche Abschlussprüfung durchgeführt.

Spanisch und Französisch stehen ab Klasse 6 als zweite Fremdsprache zur Wahl, Latein wird für Quereinsteiger ebenfalls angeboten. In Klasse 10 ist der Neubeginn mit Spanisch als zweiter Fremdsprache möglich. Zur Vertiefung der Englischkenntnisse gibt es die Möglichkeit, für Cambridge Zertifikate zu trainieren.

Einführungsphase der Oberstufe

Seit Einführung des achtstufigen Gymnasiums beginnt bereits in der 10. Klasse die Einführungsphase der Oberstufe.

Oberstufe:

Auf Kurs zum Abitur

Die allgemeine Hochschulreife zu erlangen, das ist das Ziel der abschließenden Phase der gymnasialen Schullaufbahn. Persönliche, soziale, fachliche und methodische Kompetenzen bilden hierfür ebenso eine Basis wie eine breite Allgemeinbildung. Mit der Wahl eines Profils in Klasse 11 setzen die Schülerinnen und Schüler dabei ihre eigenen Schwerpunkte. Darüber hinaus finden sie hier auf Spiekeroog einmalige Bedingungen für die Prüfungsfächer Biologie und Sport: zum einen durch die Forschungseinrichtungen im Nationalpark-Haus Wittbülten (in Kooperation mit der Universität Oldenburg) und durch die Möglichkeit, eine sportpraktische Abiturprüfung im Segeln abzulegen.

Die Oberstufe gliedert sich in zwei Phasen:

Einführungsphase

Sie dauert ein Jahr und dient der inhaltlichen und methodischen Vorbereitung auf die Qualifikationsphase. Der Unterricht findet im Klassenverband statt. Seit Einführung des achtstufigen Gymnasiums (G8) beginnt diese Phase bereits mit der 10. Klasse.

Qualifizierungsphase

Vier Semester lang wird jetzt im Kurssystem unterrichtet. Die Kombination der Fächer und die Wahl zwischen Kursen mit grundlegenden und erhöhten Anforderungen richten sich nach dem gewählten Profil.

Abiturprofile:

Als staatlich anerkanntes Internatsgymnasium vergibt die Hermann Lietz-Schule Spiekeroog alle Abschlüsse der gymnasialen Schullaufbahn bis zum Abitur.

Ab dem 10. Jahrgang werden Leistungsstand und Leistungsvermögen den Schülern in einer individuellen Laufbahnberatung dargestellt. So unterstützen wir sie dabei, ihre selbst gesteckten Ziele sicher zu erreichen.

Alle fünf der in Niedersachsen möglichen Abiturprofile sind bei uns wählbar.

In der Regel ist die Wahl folgender Schwerpunkte  möglich:

  • Naturwissenschaftlich
  • Sportlich
  • Sprachlich
  • Musisch-künstlerisch
  • Gesellschaftswissenschaftlich

Gilden:

Lernen mit Kopf, Herz und Hand: Das ist das Konzept der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog. Nicht nur kognitive Fähigkeiten sollen gefördert werden, sondern auch handwerkliche, musische und organisatorische. Deshalb ist die gemeinsame Arbeit in den Gilden genauso wichtig wie der Unterricht. Hier können die Schüler ihre Begabungen entdecken, ihre Kenntnisse und Fantasie einsetzen und Verantwortung übernehmen – für sich und die Gemeinschaft.

Bootsbau, Deichbau, Fahrrad, Gartenbau, Medien, Museum (Nationalpark-Haus), Tierhaltung

Förderungsschwerpunkte

Unterschiedlichen Lernständen und Begabungen begegnen wir mit gezielten Förder- und Forderangeboten, die während der Studienzeit stattfinden.

Berufsorientierung ist bei uns ein wichtiger Schwerpunkt und ab Klasse 8 ein eigenes Unterrichtsfach. In Klasse 9 absolvieren die Schülerinnen und Schüler ein zweiwöchiges Betriebspraktikum.

Lehr- und Lernmethoden

Persönlichkeitsbildung, Freude am Lernen, Aufbruch in Beruf und Gesellschaft. Das sind die drei Kernthemen, die unsere Arbeit und unser Schulleben bestimmen.

Wissen wird bei uns im Sinne der Lietzschen Pädagogik fächerübergreifend und anwendungsbezogen vermittelt.

Lernen mit Kopf, Herz und Hand: nicht nur Wissen, sondern Kompetenzen erwerben.

Informationen zum Download
Probewohnen Anmeldeinformationen
Ist ein Internat das Richtige für mich? Am besten einfach ausprobieren! Probewohnen ist bei uns ganzjährig möglich. Unverbindlich und kostenlos.
Download  
15.02. Tag der offenen Tür
Das Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog lädt Sie ein zum Tag der offenen Tür am 15.02.. Wir bitten Sie um eine telefonische Voranmeldung!
Download  
Bildergalerie
1371467839hl_schule-spiekeroog_3886.jpg 1371628532familiengruppe.jpg 1371628551lietz-schueler-beim-segeln.jpg 1371628559lietz-schueler-im-unterricht.jpg 1371628570lietz-schueler.jpg 1371628578lietz-unterricht.jpg 1371628587schueler-in-mehrzweckhalle-kletterwand.jpg 1371628598surfschueler.jpg
News
20.05.2020
Digitaler Altbürger-Treff am Lietz Internat auf Spiekeroog
Das Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog veranstaltete für die ehemaligen Internatsschüler*innen, die sogenannten Altbürger - eine digitales Altbürgertreffen.  weiterlesen

Einmal Lietzer, immer Lietzer: Ein Schulbesuch auf dem Spiekerooger Internatsgymnasium prägt fürs Leben. Weit über das Abitur hinaus steht das Inselinternat mit den ehemaligen Schüler*innen in Kontakt und Altbürgertreffen oder individuelle Besuche finden regelmäßig statt. Denn die Kraft der persönlichen Beziehung hat eine hohe Bedeutung in unserem Internatsalltag.

 

In der Corona-Zeit ist dies noch einmal bewusster geworden. Die Krise zwingt alle, neue Wege zu geben und so läuft auch am Lietz-Internat seit geraumer Zeit der digitale Schulbetrieb. Fast wie selbstverständlich haben Schüler*innen und Lehrer*innen von den Klassenräumen in virtuelle Konferenzräume gewechselt.

 

Der gelungene Schritt in das ‚digitale Klassenzimmer‘ hat den Gedanken entstehen lassen, auch die Lietzer Altbürger in einem virtuellen Treffen zusammen zu bringen. So fand letzte Woche das erste digitale Altbürger-Treff der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog statt.

 

Über 40 Ehemalige sind der Einladung zum virtuellen Treffen gefolgt, ein toller Erfolg! Unser Schulleiter Florian Fock begrüßte die Altbürger aus dem Konferenzraum der Spiekerooger Lietz. Es war ein besonderer Moment, da sich einige der Ehemaligen seit ihrer Schulzeit nicht mehr gesehen hatten.

 

Die gemeinsame Zeit wurde für den Austausch von Neuigkeiten, die an der Spiekerooger Lietz im letzten Jahr passiert sind, genutzt. Eigens für dieses erste digitale Altbürgertreffen wurde ein virtueller Rundgang über das Schulgelände erstellt. Damit sich die Teilnehmer*innen über die vielen Weiterentwicklungen rund um das Schulgebäude und -gelände einen eigenen Eindruck schaffen können.

 

Und eine Fortsetzung des Treffens ist auch angedacht.

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

 

Kontakt:
St,  E-Mail: presse@hl-schule.de, Telefon: 04976/ 9100-0
Kontakt
Anschrift
Hermann Lietz-Schule Spiekeroog
Hellerpad 2
26474 Spiekeroog
Deutschland
Ratgeber Schulwahl Download
Beliebte Artikel
Wie finde ich die passende Privatschule?
Eltern wollen nur das Beste für ihr Kind. In den engen Schranken...

Zum Artikel

Reformpädagogik
Reformpädagogik gibt es seit dem Beginn des Nachdenkens über Erziehung und Bildung...
Infos zur Schulwahl
Alternative pädagogische Konzepte
Reformpädagogische Konzepte an Privatschulen treten als Alternative zur Regelschule an. Von Waldorf-Schulen über Montessori-Pädagogik bis zur Kreativitätsschule

Zum Artikel

Buchtipps Privatschulen
Schule kann gelingen!
Wie unsere Kinder wirklich fürs Leben lernen
von Enja Riegel

Buch bestellen


Schhülerjahre
Wie Kinder besser lernen
von Remo H. Largo und Martin Beglinger

Buch bestellen