Nach oben

Hermann Lietz-Schule Spiekeroog 

Anbietername
Hermann Lietz-Schule Spiekeroog
Adresse
Hellerpad 2
26474 Spiekeroog
Bundesland
Niedersachsen

Schulform
Gymnasium
Träger
keine Angabe
Verband
keine Angabe
Internatsplätze
keine Angabe

Dieses Internat bietet auch eine Schule für externe Schüler an.
 
Bildergalerie
1371467839hl_schule-spiekeroog_3886.jpg 1371628532familiengruppe.jpg 1371628551lietz-schueler-beim-segeln.jpg 1371628559lietz-schueler-im-unterricht.jpg 1371628570lietz-schueler.jpg 1371628578lietz-unterricht.jpg 1371628587schueler-in-mehrzweckhalle-kletterwand.jpg 1371628598surfschueler.jpg
News
14.06.2019
Lietz Spiekeroog: Schülerakademie auf Forschungsboot
Die innovative Hochschule Jade-Oldenburg (IHJO) führte vom 3. - 6. Juni 2019 eine Schülerakademie am Internat Hermann Lietz-Schule durch. Das Thema der dreitägigen Schülerakademie lautete „Gewässerfarben von Indigoblau bis Colabraun“.   weiterlesen

Dazu sind die Oberstufenschüler*innen des Inselinternats auch mit dem Forschungsboot ins Wattenmeer gefahren. Begleitet wurden sie von Wissenschaftlern der Universität Oldenburg. Konzipiert und angeleitet wurde die Akademie von Anja Wübben, Referentin für Wissenstransfer an Schulen, der IHJO.

 

Am Montag, den 03. Juni ging es im Zuge der Schülerakademie für die Lietz Schüler und Schülerinnen zunächst zum Spiekerooger Hafen, wo das Forschungsboot OTZUM, der Universität Oldenburg angelegt hatte. Noch im Hafen gab es eine Einführung in die Messmethoden, die an Bord des Forschungsbootes gemacht werden können. Aus dem Hafenbecken wurden anschließend die ersten Wasserproben entnommen.

 

In kleinen Gruppen ging es dann mit dem Forschungsboot raus aufs Wattenmeer, wo physikalische, chemische und biologische Messdaten erhoben und für die anschließenden Laboruntersuchungen weitere Gewässerproben genommen wurden.

 

Am zweiten Tag der Schülerakademie standen dann die Experimente im Labor des Forschungszentrums des Nationalpark-Haus Wittbülten an. Dort wurden unter dem Stichwort „Forschendes Lernen“ 4 Experimentierstationen von den anwesenden Wissenschaftlern aufgebaut um physikalische Prozesse mit den Gewässerproben durchzuführen. Ziel der Untersuchungen war es, die Faktoren, die die Farbe von Gewässer verursachen und beeinflussen, zu bestimmen. Damit kann die Lichtverfügbarkeit für Organismen in Küstengewässer gemessen werden. Diese läßt wiederum Rückschlüsse auf den ökologischen Zustand des Lebensraums für die zahlreichen Organismen zu.

 

Die Untersuchungen lehnen sich an das aktuelle Forschungsprojekte des Meeresphysikers Prof. Oliver Zielinski am Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg an. Das Forschungsprojekt untersucht die Ursachen der Farberscheinung von Gewässern und die Lichtverfügbarkeit in Küstengewässern. Angenommen wird, dass es eine mögliche Reduzierung der Lichtverfügbarkeit in Küstengewässer (eine so genannte Verdunkelung) gibt.

 

Zum Abschluss der Schülerakademie präsentierten alle Gruppen ihre Ergebnisse.

 

 

Kontakt:
Stephanie Berg,  E-Mail: presse@hl-schule.de, Telefon: 04976 91000
03.06.2019
Summer High Seas High School 2019 - noch ein Platz frei für Mädchenkoje
Das Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog bietet mit der SUMMER High Seas High School einen dreiwöchigen Segeltörn über die Ostsee an. Derzeit ist noch ein Platz frei für ein Mädchen im Alter von 13 - 15 Jahren. Jetzt anmelden!  weiterlesen

Vom 13.07. - 03.08.2019 findet die SUMMER High Seas High School statt. Ca. 20 Schüler segeln mit der Gaffelketsch 'Seute Deern' auf der Ostsee und lernen dabei das grundlegende Handwerkszeug. Der Unterricht an Bord findet auf Deutsch und Englisch statt. Und auf Landausflügen lernen die Segler neue Länder und Menschen kennen – eine Mischung aus Sport-, Sprach- und Abenteuerreise!

 

Aktuell ist noch ein Platz frei für eine Mädchenkoje. Jetzt anmelden!

 

Kontakt:
Christiane Goltz,  E-Mail: bewerbung@high-seas-high-school.de, Telefon: +49 (0)176 / 806 989 89
17.05.2019
Sommer-Insel-Uni 2019 // Jetzt anmelden!
Vom 07.-13.07.2019 findet am Internat Hermann Lietz-Schule Spiekeroog die "Sommer-Insel-Uni" statt. Diese SUMMER School bietet Schüler*innen von 10-14 Jahren die Möglichkeit eine Woche Meeresforschung und Strandabenteur zu erleben.  weiterlesen

In Kooperation mit der Universität Oldenburg wird die Sommer-Insel-Uni bereits zum 8. Mal am Internat Hermann Lietz-Schule auf Spiekeroog angeboten.

 

Für das Programm der SUMMER SCHOOL werden spannende Forscherthemen mit spielerischen Aspekten kombiniert, um so für die jungen Teilnehmer*innen ein abwechslungsreiches Wochenprogramm zusammenzustellen. Es werden Experimente zur Entstehung der Insel, Vogelwanderungen und Exkursionen in die Tierwelt der Nordsee, durchgeführt.

Bei Entdeckungstouren durch die Inselnatur lernen die Teilnehmer*innen die Tieren und die Natur Spiekeroogs kennen. Studenten der Universität Oldenburg führen die Jungforscher spielerisch an naturwissenschaftliche Themen ran und erklären Experimente im Labor. Ergänzt wird das Programm mit Teamspielen, Lagerfeuer oder einer Nachtwanderung.

 

Das ist die Sommer-Insel-Uni auf Spiekeroog. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren aus ganz Deutschland und anderen Ländern.

 

Jetzt anmelden und Platz sichern - max. 24 Plätze!

04976/ 9100-0

 

 

Kontakt:
Ina West,  E-Mail: info@lietz-spiekeroog.de, Telefon: 04976 91000
Kontakt
Anschrift
Hermann Lietz-Schule Spiekeroog
Hellerpad 2
26474 Spiekeroog
Deutschland
Ratgeber Internat Download
Beliebte Artikel
Wie finde ich die passende Privatschule?
Eltern wollen nur das Beste für ihr Kind. In den engen Schranken...

Zum Artikel

Reformpädagogik
Reformpädagogik gibt es seit dem Beginn des Nachdenkens über Erziehung und Bildung...
Buchtipps Privatschulen
Schule kann gelingen!
Wie unsere Kinder wirklich fürs Leben lernen
von Enja Riegel

Buch bestellen


Schhülerjahre
Wie Kinder besser lernen
von Remo H. Largo und Martin Beglinger

Buch bestellen