Nach oben

Max-Rill-Gymnasium Schloss Reichersbeuern 

Anbietername
Max-Rill-Gymnasium Schloss Reichersbeuern
Adresse
Schloßweg 1-11
83677 Reichersbeuern
Bundesland
Bayern

Internat für
Mädchen 5. - 13. Klasse, Jungen 5. - 13. Klasse
Schulform
Gymnasium
Träger
Max-Rill-Gymnasium Schloss Reichersbeuern
Verband
keine Angabe
Internatsplätze
50
Schüler
120

Dieses Internat bietet auch eine Schule für externe Schüler an.
 
Internatsportrait
Leitbild
Das Max-Rill-Gymnasium Schloss Reichersbeuern ist eine staatlich anerkannte sozialwissenschaftlich ausgerichtete  Internats- und Ganztagesschule in gemeinnütziger Trägerschaft. Im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit steht das Ziel, das Potential jedes einzelnen Kindes zu wecken, es zu fordern und zu fördern. Gemäß einer ganzheitlichen Erziehung und den Prinzipien einer Bildung an Kopf, Herz und Hand bietet das Max-Rill-Gymnasium eine anspruchsvolle akademische Ausbildung, ergänzt durch vielfältige Angebote an kreativen, sportlichen und  kreativen Gilden. In einem Lebens- und Lernraum, in dem sich alle wahrgenommen, herausgefordert, gewürdigt und geborgen fühlen, wachsen Kinder und Jugendliche zu Persönlichkeiten heran, die zugleich selbstbewusst und verantwortungsbereit, leistungswillig und lebensfroh sind.
Schwerpunkte

Schwerpunkte des Max Rill- Gymnasiums liegen im Sozialwissenschaftlichen Schulzweig (Modellgymnasium in Bayern), im sozialen und inklusiv-integrativen Lernen sowie im kreativ-ästhetischen Lernen und im Theater. Insbesondere im Bereich Theater werden die persönlichen Talente der Schüler gefördert, ihr Selbstbewusstsein gestärkt und Spaß am Schauspiel sowie an der eigenen Ausdrucksweise vermittelt.

Im Internat leben die Kinder und Jugendlichen in einem strukturierten Tagesablauf, der ihnen Halt, Sicherheit und Unterstützung im schulischen Lernen und in der Persönlichkeitsentwicklung bietet.



Geschichte
Das 85-jährige Jubiläum hat unsere Schule 2023 im April begangen. 
Kooperationen

Es besteht eine Partnerschaft mit einer Internatsschule in Moskau/ Russland, die derzeit ruht. 

Lokal ist die Schule Fördermitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Reichersbeuern und im Tölzer Kunstverein.  

Im Theater werden Kooperationen mit Fachleuten eingegangen, um Stücke zu realisieren.   

Zertifikate und Auszeichnungen
Das Theater wurde im Jahre 2008 für den Tassilo-Preis der Süddeutschen Zeitung nominiert. 2009 wurde der Schule der Freimaurerpreis für soziales Engagement verliehen. 2019 gewannen zwei Schülerinnen den Bundespreis im Europäischen Wettbewerb. 2019 wurde die Schule unter die besten 50 Schulen im Deutschen Schulpreis gewählt. 2022 wurde ein Lehrer der Schule zur herausragenden Lehrerpersönlichkeit des Jahres im Landkreis durch den Rotary-Club auf Vorschlag von Elternbeiräten gewählt.    
Internatsleben
Betreuung
Wohngruppen von 8 bis 14 Jungen oder Mädchen werden von einem Zweier-Mentoren-Team betreut, das mit den Schülerinnen und Schülern rund um die Uhr Tür an Tür lebt. Durch den hohen Personalschlüssel ist eine besonders individuelle Betreuung und intensive schulische Unterstützung möglich.

Die Schülerinnen und Schüler teilen sich zu zweit ein Zimmer. In der Oberstufe belegen sie in der Regel ein Einzelzimmer.
Angebote und Freizeit
Angebot Sport

u.a. Wandern, Klettern, Fitness, Trampolin, Skifahren and Snowboarding, Fußball, Tennis, Basketball, Badminton, Selbstverteidigung, Yoga u.a.  

Angebot kreativer Gilden
Schülercafé, Digitale Fotografie , Kochen und Backen, künstlerisches Gestalten, Sanitäter, Schülerzeitung u.a.
Angebot Theater und Musik 

Musische Angebote: Gesangsunterricht, Vokalensemble, Instrumentalunterricht in der Schule und in Kooperation mit der örtlichen Musikschule 

Ziel des Theaterschwerpunkts ist eine profunde und nachhaltige Entwicklung schauspielerischer Fähigkeiten, die gleichzeitig das Selbstbewusstsein erhöhen und somit schulische Fähigkeiten fördern sollen.
Im Vordergrund steht die Erarbeitung von ausgefallenen und meist zeitgenössischen Produktionen. Ziel ist,  passende Stücke mit ausschließlich jugendlicher Besetzung auf einem professionellen Niveau zu erarbeiten und dann auch außerschulisch aufzuführen, z.B. in der Black Box im Münchner Gasteig.

Wochenende und Ferien
Neben den üblichen bayerischen Schulferien können die Schülerinnen an den Wochenenden nach individueller Absprache nach Hause fahren. An den Internatswochenenden, aber auch an Heimfahrtwochenenden, werden die Schülerinnen und Schüler durch die Internatspädagogen betreut.


Räumlichkeiten und Unterbringung
Die Schüler und Schülerinnen leben in Einzel- oder Doppelzimmern in verschiedenen Internatshäusern auf dem Campus.
Internatsmentoren sind verlässliche Bezugspersonen und gewährleisten die notwendige alltägliche Verbindlichkeit.
Lage und Umgebung
Schloss Reichersbeuern liegt idyllisch am Rande der Alpen in unmittelbarer Nähe zu Bad Tölz und dem Tegernsee. Trotz seiner beschaulichen Lage ist Reichersbeuern ein hervorragender Ausgangspunkt für Ausflüge in die Landeshauptstadt München oder in die angrenzenden Berge.

Der Bahnhof Reichersbeuern ist zu Fuß gut erreichbar und die Bayerische Regionalbahn fährt in knapp 45 Minuten zum Münchner Hauptbahnhof. Gleichzeitig liegt Reichersbeuern verkehrsgünstig in der Nähe der A8. Mit dem Auto fährt man in etwa 40 Minuten ins Stadtzentrum München und in etwa 60 Minuten zum Flughafen München.
Schüleraustausch und Internationales

Das Max-Rill-Gymnasium beherbergt eine kleine internationale Gruppe im Internat. Sprach- und Studienreisen nach England, Frankreich und in andere europäische Länder werden durchgeführt. 

Unterricht
Schulportrait

Das Max-Rill-Gymnasium ist eine staatlich anerkannte Schule mit einem ganzheitlichen pädagogischen Konzept nach den Prinzipien einer Bildung an Kopf, Herz und Hand.

In der sozialwissenschaftlichen  Ausbildungsrichtung ist die Schule ein Bayerisches Modellgymnasium.

Der Unterricht ist digitalisiert, alle Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrer arbeiten mit einem iPad und digitalen Büchern und Heften.  

Kleine Klassen und eine individuelle und persönliche Betreuung bilden die Grundlage der pädagogischen Arbeit. In Gruppen von maximal 22 Schülern, im Fremdsprachenunterricht mit 6-12 Schülern oder der Lernzeitbetreuung mit 8-12 Schülern, lässt sich jeder Einzelne gezielt fördern und fordern.

Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler zu einem für sie gelingenden Leben, jeweils im Rahmen ihrer individuellen Möglichkeiten, in Richtung Selbstverantwortung zu unterstützen.
Unterrichtsfächer

Der Tageslauf wechselt im Rhythmus zwischen Fachunterricht und Pausen. Doppelstunden in den Kernfächern ermöglichen einen hohen Anteil an Übungen sowie Still-, Partner- und Gruppenarbeit oder Experimente im naturwissenschaftlichen Unterricht.

Alle lernen mit einem iPad, digitalen Büchern und Heften. Es findet gezielter iPad-Unterricht in den Klassen 5 bis 8 statt sowie für Quereinsteiger in den oberen Klassen. 

Die Schülerinnen und Schüler haben Gelegenheiten zur Präsentation von Arbeitsergebnissen vor der Klassen-, oder Schulgemeinschaft.

In den betreuten Lernzeiten können in Kleingruppen in allen Schulaufgabenfächern die entstanden Lücken im Grundwissen geschlossen werden.

Förderungsschwerpunkte
Das Max-Rill-Gymnasium stellt sich der im Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetz für alle Schulen verbindlich festgeschriebenen Aufgabe der Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit Lernbehinderungen und Beeinträchtigungen, z.B. ADHS, Legasthenie, LRS, Asperger-Autismus, Hörschädigung, Sehbehinderung, chronischen Krankheiten. Die Kinder lernen, sich zu verstehen, aufeinander Rücksicht zu nehmen, ein Anderssein jedweder Art als gelebte Normalität zu respektieren.  Begabungsförderung ist Teil der Förderung.
Lehr- und Lernmethoden
Die Balance der Methodik, abgestimmt auf die jeweilige Zielgruppe, ist das Unterrichtscredo am Max-Rill-Gymnasium. Es gibt kein Methoden-Dogma. Vielmehr sollen Einzel-, Partner-, Gruppen-, Projektarbeit, etc. angemessen beim Lernen vertreten sein. Digitalisiert gestütztes Lernen fördert eine Vielfalt an Methoden udn selbständiges Lernen. Praktika, Projekt- und Studienfahrten ergänzen den Unterricht.  
Informationen zum Download
Bildergalerie
1683619633image003.jpg 1683619651image010.jpg 1683619688image004.jpg 1683619714image007.jpg 1683620178image002.jpg 1683620254image006.jpg
News
15.01.2024
Bildungstage in München im Literaturhaus

Am Sonntag, den 28.01.2024, ab 10:00 Uhr laden wir Sie herzlich ein, uns persönlich im Literaturhaus München im Rahmen der Bildungstage München zu treffen.

Mit unserer Schulleitung, Frau Dr. Krekel, präsentiert sich das Max-Rill-Gymnasium mit Internat als persönliche, individuelle und inklusive Schule. Während der Veranstaltung stehen wir gerne für Gespräche zur Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit, um mehr über unsere Schule zu erfahren und die passende Bildungseinrichtung mit besonderen Ansprüchen für Ihre Kinder zu finden. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich zu begrüßen.

 

Sonntag 28.01.2024

Ab 10.00 Uhr

Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München

 

 

Kontakt:
Frau Dr. Karin Krekel (komm.) Schulleitung,  E-Mail: Info@max-rill-gym.de, Telefon: 08041-78710
Kontakt
Anschrift
Max-Rill-Gymnasium Schloss Reichersbeuern
Schloßweg 1-11
83677 Reichersbeuern
Deutschland
Ratgeber Schulwahl Download
Beliebte Artikel
Wie finde ich die passende Privatschule?
Eltern wollen nur das Beste für ihr Kind. In den engen Schranken...

Zum Artikel

Reformpädagogik
Reformpädagogik gibt es seit dem Beginn des Nachdenkens über Erziehung und Bildung...
Infos zur Schulwahl
Alternative pädagogische Konzepte
Reformpädagogische Konzepte an Privatschulen treten als Alternative zur Regelschule an. Von Waldorf-Schulen über Montessori-Pädagogik bis zur Kreativitätsschule

Zum Artikel

Buchtipps Privatschulen
Schule kann gelingen!
Wie unsere Kinder wirklich fürs Leben lernen
von Enja Riegel

Buch bestellen


Schhülerjahre
Wie Kinder besser lernen
von Remo H. Largo und Martin Beglinger

Buch bestellen